Sustainicum Collection

Consus Qëllimi i projektit është të krijojë një rrjet rajonal shkencor-shoqëror për risitë e qëndrueshmërisë në Shqipëri e Kosovë me qëllim forcimin e lidhjes dhe bashkëpunimit të institucioneve në fushën e arsimit të lartë, kërkimit dhe praktikës.
Login

Resource facts

  • unabhängig von der Zahl der Studierenden
  • 15 - 30 Minuten
    Bis zu 3 Vorlesungseinheiten
  • Internet Verbindung erforderlich
  • English, German

Beschreibung
(als PDF)

Implementierung

Zusätzliche Anhänge

Quantifizierung der Sonnenenergie(Resource ID: 201)

Dieser Baustein beinhaltet eine Anleitung zur Durchführung eines Experiments, anhand dessen die energetische Kraft der Sonne demonstriert wird, bzw. eine Beschreibung der Randbedingungen, die bei der Durchführung einzuhalten sind.

Autoren: Ing. Wolfgang Laube, Prof. Dr. Philipp Weihs

Grundidee des Bausteins

Beim folgenden Experiment wird mit Hilfe einer Fresnel-Linse die direkte Sonnenstrahlung auf einen Punkt fokussiert. An Stelle des Fokalpunktes befindet sich eine mit Wasser gefüllte Eprouvette. In der Eprouvette befindet sich auf der sonnenabgekehrten Seite eine schwarze (absorbierende) Fläche, welche die Sonnenenergie in Wärme umwandelt. Diese Wärme wird größtenteils dem Wasser weitergegeben. Das Wasser wird erwärmt und zum Sieden gebracht. Anhand eines in der Eprouvette eingebauten Thermoelements ist es möglich, die Erwärmung des Wassers zu beobachten.

Anhand dieses Experiments erkennen die Studierenden die energetische Bedeutung der Sonne.

Beschreibung des Bausteins

Dieses Experiment muss bei Sonnenschein durchgeführt werden um den notwendigen Erfolg zu erzielen.

Eine an einer speziell dafür gebauten Vorrichtung fixierte Eprouvette wird mit Wasser gefüllt. Eine (fokussierende) Fresnel-Linse wird der Sonne ausgerichtet, ihr Brennpunkt befindet sich genau auf dem unteren Teil der Eprouvette.

Das Wasser wird zum Kochen gebracht. Aus der zuvor gemessen Wassermenge (Gewicht) und Wassertemperatur wird die für das Kochen aufgewendete Energie berechnet.

Der Baustein teilt sich in vier Schritte ein:

Schritt 1: Anleitung zur Durchführung des Experimentes/Technische Beschreibung

Schritt 2: Messvorbereitung

Schritt 3: Messdurchführung

Schritt 4: Berechnung der aufgewendeten Energiemenge

Das Lehrveranstaltungsmaterial beinhaltet

  • Eine Kurzanleitung zum Baustein
  • Ein Video (http://youtu.be/4wiYOK7b1GI)
  • Eine kurze theoretische Erläuterung
  • Literaturverzeichnis und weiterführende Links
Kontaktdaten für die Ausleihung von Geräten
Institut für Meteorologie, Universität für Bodenkultur; Wilhelm Exner Haus, 1. Stock; Peter Jordan Straße 82, A-1190 Wien
Lernziele
Dieser Lehrveranstaltungsbaustein eignet sich für alle Studienangebote mit Übungscharakter, die sich mit dem Thema Sonnenenergie beschäftigen.
Die Studierenden erkennen anhand dieses Experimentes die energetische Bedeutung der Sonne.
Bezug zur Nachhaltigkeit
Man lernt das Potenzial der erneuerbaren Energiequelle Sonne kennen. Die Sonne gehört zu den umweltschonendsten natürlichsten Energiequellen unserer Erde.
Vorausgesetztes Wissen
Benötigt kein spezielles Vorwissen
Vorbereitungsaufwand
Mittel
Zugang
Free
Quellen und Verweise
Gefördert von
Gefördert vom österreichischen Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung im Rahmen der Ausschreibung "Projekt MINT-Massenfächer" (2011/12)

Kommentare Kommentar verfassen

Autor

Philipp Weihs

Kontakt

Philipp Weihs
weihs(at)mail.boku.ac.at
This teaching resource is allocated to following University:
BOKU - University of Natural Resources and Life Sciences Vienna
Institution:
Institute of Meteorology (BOKU Vienna)
Datum:

Lizenz

Creative Commons
BY-NC-ND

Werkzeuge und Methoden

  • Projekt für Studierende
  • Video
  • formteaching_experiment