Sustainicum Collection

Consus Qëllimi i projektit është të krijojë një rrjet rajonal shkencor-shoqëror për risitë e qëndrueshmërisë në Shqipëri e Kosovë me qëllim forcimin e lidhjes dhe bashkëpunimit të institucioneve në fushën e arsimit të lartë, kërkimit dhe praktikës.
Login

Resource facts

  • unabhängig von der Zahl der Studierenden
  • 15 - 30 Minuten
  • English, German

Beschreibung
(als PDF)

Implementierung

CO2-Effekt auf die Atmosphäre(Resource ID: 204)

Der Effekt von CO2 auf die Absorption von Wärmestrahlung und damit auf den Anstieg der Temperatur der Atmosphäre wird demonstriert.

CO2 ist ein wesentliches klimawirksames Gas. Oft wird die Wirkung von CO2 auf die Temperaturerhöhung in Frage gestellt. Die Absicht des nachfolgend vorgeschlagenen Experiments ist die Veranschaulichung der Wirkung von erhöhtem CO2 in der Atmosphäre.

Dafür wird die Erwärmung der Luft in zwei oben offenen Behältern, die der Strahlung einer starken Lampe exponiert werden, über die Zeit der Exposition dokumentiert. Die Luft eines Behälters wird mit CO2 angereichert und unterscheidet sich nur durch den deutlich höheren CO2 Gehalt von der Luft des anderen Behälters.

Nach wenigen Minuten stellt sich eine deutlich höhere Temperatur in der Luft des Behälters mit höherem CO2 gehalt ein. Da die Randbedingungen für beide Atmosphären gleich ist und sich diese nur durch den höheren CO2 Gehalt unterscheiden, ist der Temperaturunterschied ein Effekt der höheren Strahlungsabsorption durch CO2.

Die Erhöhung des CO2-Gehalts wird einfach durch mehrere Brausetabletten, die große CO2-Mengen zur Lösung enthalten, erzeugt. 

Aha Effekt

CO2 als absorbierendes klimawirksames Gas wird verständlich.

Kontaktdaten für die Ausleihung von Geräten
Email an den Autor
Lernziele
Verständnis der Zusammenhangs von CO2 und Lufttemperatur wird vermittelt.
Bezug zur Nachhaltigkeit
Der Bezug zur Nachhaltigkeit besteht darin, dass der Effekt des umfangreich diskutierten CO2-Klimagases auf die Lufttemperatur der Atmosphäre durch erhöhte Absorption auf sehr anschauliche und leicht nachvollziehbare Weise vermittelt wird.
Vorausgesetztes Wissen
Benötigt kein spezielles Vorwissen
Lehrmethoden
Vorbereitungsaufwand
Niedrig
Zugang
Free
Quellen und Verweise

Seinfeld, J. H. and S. N. Pandis, 1997: Atmospheric Chemistry and Physics: From Air Pollution to Climate Change. Wiley-Interscience.

Ahrens, C. D., 2007: Essentials of Meteorology. An Invitation to the Atmosphere. 5th ed. Thomson Brooks/Cole.

Video: https://vimeo.com/75471235

Gefördert von
Gefördert vom österreichischen Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung im Rahmen der Ausschreibung "Projekt MINT-Massenfächer" (2011/12)

Kommentare Kommentar verfassen

Autor

Erich Mursch-Radlgruber

Kontakt

Erich Mursch-Radlgruber
erich.mursch-radlgruber(at)boku.ac.at
This teaching resource is allocated to following University:
BOKU - University of Natural Resources and Life Sciences Vienna
Institution:
Institute of Meteorology (BOKU Vienna)
Datum:

Lizenz

Creative Commons
BY-NC-ND

Werkzeuge und Methoden

  • Diskussion/Debatte
  • Reflexion
  • formteaching_experiment