Sustainicum Collection

Consus Qëllimi i projektit është të krijojë një rrjet rajonal shkencor-shoqëror për risitë e qëndrueshmërisë në Shqipëri e Kosovë me qëllim forcimin e lidhjes dhe bashkëpunimit të institucioneve në fushën e arsimit të lartë, kërkimit dhe praktikës.
Login

Resource facts

  • unabhängig von der Zahl der Studierenden
  • Bis zu 3 Vorlesungseinheiten
    Bis zu einem Semester
  • English, German

Beschreibung
(als PDF)

Implementierung

Verdunstung - Mikrolysimeter(Resource ID: 207)

In diesem Baustein wird die Wirkung aller mikroklimatischen Faktoren auf die potentielle und aktuelle Verdunstung (mit Pflanzen) gezeigt.

Die Menge an Wasser, die Verdunsten kann, ist wesentlich von den mikroklimatischen Standortbedingungen abhängig. Durch einfache Wägung wird die Wirkung aller mikroklimatischen Faktoren auf potentielle und aktuelle Verdunstung (mit Pflanzen) gezeigt.

Kunststoffbehälter, welche mit Wasser oder mit Pflanzen gefüllt sind, werden unterschiedlichen mikroklimatischen Standortbedingungen ausgesetzt. Durch wägen über die Zeit (Stunden bzw. Tage) wird die Verdunstung bzw. Evapotranspiration (Pflanzen) als Gewichtsverlust erfasst. Die Ergebnisse werden durch die relativen Unterschiede an den mikroklimatischen Standorteigenschaften vergleichend diskutiert.

Die Messungen der Gewichtsänderung mit einer einfachen Küchenwaage müssen auf jeden Fall über mehrere Stunden (am Besten über einen Tag) durchgeführt werden, bei Topfpflanzen ist auch eine Beobachtung über einen längeren Zeitraum möglich.

Aha-Effekt

Die Bedeutung von Wasser und mikroklimatischen Standortbedingungen wird klar.

Kontaktdaten für die Ausleihung von Geräten
Emeil an Autor
Lernziele
Verstehen der Wirkung unterschiedlicher mikroklimatischer Standortbedingungen auf die Verdunstung als Teil des Wasser- und Energiekreislaufes.
Bezug zur Nachhaltigkeit
Das Mikroklima ist eine der wesentlichen Rahmenbedingungen für das leben - egal an welchem Standort. Wasser stellt dabei den energetischen Moderator dar und ist somit für Nachhaltigkeitsbetrachtungen von essentieller Bedeutung.
Vorausgesetztes Wissen
Benötigt kein spezielles Vorwissen
Vorbereitungsaufwand
Niedrig
Zugang
Free
Quellen und Verweise

Häckel, H., 2012: Meteorologie. 7. Auflage, UTB.

Oke, T.R.: 2001: Boundary Layer Climates. 2ed, Cambridg Univ. Pr.

Gefördert von
Gefördert vom österreichischen Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung im Rahmen der Ausschreibung "Projekt MINT-Massenfächer" (2011/12)

Kommentare Kommentar verfassen

Autor

Erich Mursch-Radlgruber

Kontakt

Erich Mursch-Radlgruber
erich.mursch-radlgruber(at)boku.ac.at
This teaching resource is allocated to following University:
BOKU - University of Natural Resources and Life Sciences Vienna
Institution:
Institute of Meteorology (BOKU Vienna)
Datum:

Lizenz

Creative Commons
BY-NC-ND

Werkzeuge und Methoden

  • Projekt für Studierende
  • Reflexion
  • formteaching_experiment